Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

::: Smileys ::: freeSMS ::: WerKenntWen? ::: Games :::

ADMIN'S und MODERATOREN GESUCHT, die sich mit um dieses Board kümmern wollen.
Ich suche 3-4 Leute mit entsprechenden Kenntnissen, die mit mir zusammen das Board wieder beleben und weiterführen wollen.
Bei Interesse bitte Email an aileen31@gmx.de




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 281 mal aufgerufen
 Trauer / Enttäuschung / Abschied / Sucht
Starlight ( Gast )
Beiträge:

31.10.2001 12:04
Ein kurzer Gedanke antworten
Ein kurzer Gedanke

Nun rennen wir paranoid und voller Angst durch die Strassen
sind deprimiert und unsere Fröhlichkeit hält sich im Maßen
Jeden kann es treffen – das haben nun alle verstanden und gesehen
egal wo du dich befindest, in welchem Land, es kann auch dir geschehen
Ob Entführungen, Mord oder hasserfüllte Anschläge auf Menschenmassen
wer so was miterlebt ist sich im Klaren wie sehr Menschen sich gegenseitig hassen
Man grübelt den ganzen Tag nur über das Wieso und das Warum
man versucht sich darüber zu informieren und bleibt trotzdem dumm
Niemand hat eine Ahnung was noch geschehen wird in dieser Welt
in einer Welt wo nur das eine zählt: das verfluchte Geld

Wir sind egoistisch und denken nur an unser eigenes Wohl
nur noch das Aussehen zählt aber im Inneren sind wir komplett hohl
Wir messen uns nur an materielle Dinge – so war es schon immer und so wird es immer sein
die, die weniger haben sind meist zufrieden und glücklicher aber trotzdem allein
Verschwenden unsere kurze Zeit an vollkommen unwichtigen und überflüssigen Dingen
streiten mit unseren Freunden wer schlechter dran ist und fangen daraufhin an zu ringen
In dieser Zeit sterben hunderttausend Menschen an Hunger und Krankheit in dieser verfluchten Welt
niemand stellt dazu noch Fragen – es scheint schon normal zu sein – wir spenden mal wieder Geld
Wieso einen Gedanken an die Leidenden verlieren und sich mit den Problemen befassen
wir können doch sonst nicht von den Problemen Fremder die Finger lassen?!
Wieso befasst sich niemand mit den wahren Problemen in diesem Land?
wieso unterstützen wir uns nicht und reichen uns gegenseitig die Hand?

Man sagt, wir leben in einer zivilisierten Welt mit gesundem Standard und Verstand
ich meine, wir leben in einer Welt des Vergessen und unser Verstand verläuft im Sand
Der Sand des immer mehr Habens und Wollens und voller unwichtigen Themen
voll kranker Gedanken, kranken Menschen und schnell ausbreitenden Problemen
Wo Vergewaltiger auf Bewehrung verurteilt werden und weiter quälen
wo besoffene Mörder freigesprochen werden – was soll ich dazu erzählen?
Würde man jeden Angeklagten wegen seiner schweren Kindheit milde bestrafen
könnten wir gleich auswandern – dann könnten wir nie wieder ruhig schlafen

Aber nein, lieber werden neue Waffen erfunden und getestet
Verdammt, ist die Welt nicht schon genug verpestet?
Es ist ein stillschweigender und todbringender Wettbewerb in dieser Welt
Wir lebten trotzdem in Sicherheit.. erst jetzt hat es in unserem Kopf geschellt
Es musste erst eine Tragödie geschehen und tausende Menschen mussten sterben
erst jetzt haben wir gerafft das wir auf dem geradlinigen Weg sind ins Verderben
Spekulationen über Atombomben und ABC-Waffen gehen um die gesamte Erde
es sind nur Spekulationen.. Ich frag mich: Wann kommt endlich eine Beschwerde?
Wieso müssen wir immer neue Waffen erfinden – nur um zu protzen?
Wenn ich an die Konsequenzen denke bekomm ich das große Kotzen
Der Mensch wird sich selber ausrotten – das ist fester Bestandteil seines Dasein
Aber bis das einer von euch kapiert seid ihr eh allein

Ach; was rege ich mich eigentlich auf über diese Welt
Über diese Welt wo nur eins wirklich zählt: das verfluchte Geld....
Sind wir mal realistisch und denken wie ein Pessimist:
wir leben bis zum Hals in Gewalt und Hass.. eine abgesprochene List
Die Bevölkerung wird bald zu Grunde gehen
und die Poli´s werden von ihren Bunkern aus zusehen
Die machen sich doch nur Gedanken um sich in der Welt zu profilieren
reden von innere Sicherheit und fangen erst jetzt an zu reagieren
Wieso erst jetzt? Kann mir das mal einer erklären?
Nicht erst jetzt fangen die Probleme an sich zu vermehren..
Ach, ich fang schon wieder an mich zu beschweren..
keine Angst.. ich werde euch nicht belehren..
Jeder bekommt früher oder später das was er hat verdient
denn auch dein Weg in die Zukunft ist vermint
Manche werden es erst verstehen und anfangen zu denken
wenn negative und schreckliche Geschehnisse auf ihr Leben zulenken..


Der Baum »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen