Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

::: Smileys ::: freeSMS ::: WerKenntWen? ::: Games :::

ADMIN'S und MODERATOREN GESUCHT, die sich mit um dieses Board kümmern wollen.
Ich suche 3-4 Leute mit entsprechenden Kenntnissen, die mit mir zusammen das Board wieder beleben und weiterführen wollen.
Bei Interesse bitte Email an aileen31@gmx.de




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 337 mal aufgerufen
 0-9 & A-D
Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:38
Ayman antworten
Du bringst die Liebe mit

Siehst Du die Sterne vom Himmel fallen
Jeder einzelne ist nur für dich
Spürst Du den Wind der dir leise flüstert
Hey Mädchen ich vermisse dich
Hörst du den Regen an die Scheibe klopfen
Jede Träne ist nur für dich
Fühlst Du die Wärme die ich Dir gebe
Komm´ her und umarme mich

Du bringst die Liebe, die Wärme, raubst mein Verstand
Du hast dein Namen ganz tief in mein Herz gebrannt
Du bringst die Liebe, die Hoffnung, gibst mir die Kraft
mit dir zu schweben in Wolken der Leidenschaft

Du bringst die Liebe mit
( Du bringst die Liebe mit )
mitten in mein Herz hinein
( mitten in mein Herz hinein )
Du bringst die Liebe mit
( Du bringst die Liebe mit )
mitten in mein Herz hinein
( mitten in mein Herz hinein )

Siehst Du die Wellen die dich umgeben
in dem Meer voller Leidenschaft
Spürst Du das Feuer in meinem Herzen glühen,
deine Liebe gibt mir die Kraft
Fühlst Du den Zauber der uns verbindet,
in dem Rausch voller Zärtlichkeit
Hörst Du die Worte, die ich dir sage,
nur wir zwei für die Ewigkeit

Du bringst die Liebe, die Wärme, raubst mein Verstand
Du hast dein Namen ganz tief in mein Herz gebrannt
Du bringst die Liebe, die Hoffnung, gibst mir die Kraft
mit dir zu schweben in Wolken der Leidenschaft

Du bringst die Liebe mit
( Du bringst die Liebe mit )
mitten in mein Herz hinein
( mitten in mein Herz hinein )
Du bringst die Liebe mit
( Du bringst die Liebe mit )
mitten in mein Herz hinein
( mitten in mein Herz hinein )

Du bringst mir die Leidenschaft, die mich zu dir führt
für die Ewigkeit mit dir
denn nur Du allein weckst das Gefühl in mir
für immer nur bei dir zu sein

Du bringst die Liebe, die Wärme, raubst mein Verstand
Du hast dein Namen ganz tief in mein Herz gebrannt
Du bringst die Liebe, die Hoffnung, gibst mir die Kraft
mit dir zu schweben in Wolken der Leidenschaft

Du bringst die Liebe, die Wärme, raubst mein Verstand
Du hast dein Namen ganz tief in mein Herz gebrannt
Du bringst die Liebe, die Hoffnung, gibst mir die Kraft
mit dir zu schweben in Wolken der Leidenschaft

Du bringst die Liebe mit
( Du bringst die Liebe mit )
mitten in mein Herz hinein
( mitten in mein Herz hinein )
Du bringst die Liebe mit
( Du bringst die Liebe mit )
mitten in mein Herz hinein
( mitten in mein Herz hinein )


Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:39
Re: Ayman antworten
1000 Mal

Ich spüre Deine Nähe in der Nacht
Plötzlich bin ich aus dem Traum erwacht
Was hab' ich getan, was hab' ich gemacht
Du bist für mich das Leben, die Kraft
Sag' mir jetzt die Wahrheit, sag' mir jetzt den Grund
Wie konnte es gescheh'n, warum musstest du geh'n
Gibt es einen Anderen in Deiner Welt
Ich war doch immer der, der zu Dir hält

1000 mal mein Herz zerbricht
Denn Du bist nicht bei mir
1000 mal ich liebe Dich
Mein Weg führt mich zu Dir
1000 mal mein Herz zerbricht
Ich brauche Dich so sehr
1000 mal ich liebe Dich
Komm' zurück zu mir

Mit Dir war jeder Augenblick die Ewigkeit
Doch jetzt ist nur noch alles Vergangenheit
Meine Liebe bringt mich um den Verstand
Wieso hat Dich mein Herz so verkannt
Ich denke an die Zeit der Zärtlichkeit
Mit Dir zusammen war ich zu allem bereit
War es nur ein Traum oder war es nicht
Sag' mir doch die Wahrheit ins Gesicht

1000 mal mein Herz zerbricht
Denn Du bist nicht bei mir
1000 mal ich liebe Dich
Mein Weg führt mich zu Dir
1000 mal mein Herz zerbricht
Ich brauche Dich so sehr
1000 mal ich liebe Dich
Komm' zurück zu mir

Du warst da, doch niemals warst Du wirklich bei mir
Fühlst Du nicht die Liebe, die Du jetzt zerbrichst
Die Liebe, die Du jetzt zerbrichst

1000 mal mein Herz zerbricht
Denn Du bist nicht bei mir
1000 mal ich liebe Dich
Mein Weg führt mich zu Dir
1000 mal mein Herz zerbricht
Ich brauche Dich so sehr
1000 mal ich liebe Dich
Komm' zurück zu mir



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:40
#3 Re: Ayman antworten
Aus der Dunkelheit

Wie ein Engel kamst Du über Nacht
Hast das Feuer tief in mir entfacht
Führtest mich aus dieser Schattenwelt
Hast mein Innerstes erhellt
Du hast mir gezeigt was Liebe ist
Mich aus bösen Träumen wachgeküsst
Oh, ich weiß nur mit Dir allein
Will ich ewig sein
Yeahhh...

Aus der Dunkelheit - führt mein Weg zu Dir
Für die Ewigkeit - bleibe ich bei Dir
Aus der Einsamkeit - hast Du mich befreit
Fliege fort mit mir - mein Leben geb' ich Dir

Bis zum Gipfel steigen wir hinauf
Sind ins Meer der Liebe eingetaucht
Ich leg' Dir mein Leben in die Hand
Meine Seele, mein Verstand
Du hast mir den Weg ins Licht gezeigt
Die Erfüllung, die Geborgenheit
Du gibst mir das Gefühl allein
Für mich da zu sein
Yeahhh...

Aus der Dunkelheit - führt mein Weg zu Dir
Für die Ewigkeit - bleibe ich bei Dir
Aus der Einsamkeit - hast Du mich befreit
Fliege fort mit mir - fliege fort mit mir

Aus der Dunkelheit - führt mein Weg zu Dir
Für die Ewigkeit - bleibe ich bei Dir
Aus der Einsamkeit - hast Du mich befreit
Fliege fort mit mir - mein Leben geb' ich Dir

Du lässt mich die schönsten Wunder seh'n
Mein Gefühl für Dich wird nie vergeh'n
Deine Worte haben Zauberkraft
Es gibt nichts, was Du nicht schaffst

Aus der Dunkelheit - führt mein Weg zu Dir
Für die Ewigkeit - bleibe ich bei Dir
Aus der Einsamkeit - hast Du mich befreit
Fliege fort mit mir - fliege fort mit mir

Aus der Dunkelheit - führt mein Weg zu Dir
Für die Ewigkeit - bleibe ich bei Dir
Aus der Einsamkeit - hast Du mich befreit
Fliege fort mit mir - mein Leben geb' ich Dir


Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:40
#4 Re: Ayman antworten
Bleib locker

Lass Dich doch einfach fallen
Genieße den Augenblick
...oh yeah...
Du musst Dich auch mal entspannen,
sonst Schmeißt Dich die Zeit zurück
...oh yeah...

Die Welt spielt völlig verrückt
Die Hektik ist doch das, was Sie bedrückt
Hey baby, relax mal,
Sonst wirst Du durch diesen Stress noch mal verrückt

Bleib mal locker und entspann' Dich
Lehn' Dich doch einfach zurück
...oh yeah...
Keine Hektik und kein Stress,
genieße den Augenblick
...oh yeah...

Vergiss doch jetzt Deine Sorgen
Es ist jetzt noch nicht zu spät
...oh yeah...
Komm, lass Dich jetzt mal verführen
bevor dieser Tag vergeht
...oh yeah...

Die Welt spielt völlig verrückt
Die Hektik ist doch das, was Sie bedrückt
Hey baby, relax mal
Sonst wirst Du durch diesen Stress noch mal verrückt

Bleib mal locker und entspann' Dich
Lehn' Dich doch einfach zurück
...oh yeah...
Keine Hektik und kein Stress
genieße den Augenblick
...oh yeah...

Hey, Du, bleib' jetzt erst mal locker
Lehn' Dich jetzt zurück
Wir tun es und tun es

Die Welt spielt völlig verrückt
Die Hektik ist doch das, was Sie bedrückt
Hey baby, relax mal
Sonst wirst Du durch diesen Stress noch mal verrückt

Bleib mal locker und entspann' Dich
Lehn' Dich doch einfach zurück
...oh yeah...
Keine Hektik und kein Stress
genieße den Augenblick
...oh yeah...

Hey, Du, bleib' jetzt erst mal locker
Lehn' Dich jetzt zurück
Wir tun es und tun es
...



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:41
#5 Re: Ayman antworten
Dieser Brief

Nun sitz' ich hier allein und schreibe diesen Brief für Dich
Mein Herz zerbricht, doch die Hoffnung bleibt für mich in Sicht
Ich muss Dir sagen, dir gestehen wie ich fühle, was geschieht in mir
- wegen Dir
Ich kann nicht schlafen, kann nichts essen, krieg' schon graues Haar
Ich kann Dich einfach nicht vergessen, seitdem ich Dich sah
Du weckst in mir die schönsten Träume, doch was fühlst Du für mich
- Oh, ich weiß es nicht -

Dieser Brief ist nur für Dich
Lies die Zeilen - ich vermisse Dich
Diesen Brief - (Oh jeah) - schreib' ich nur für Dich
Und die Zeilen sind -ich liebe Dich-

Die Tinte ist genauso schwarz wie dieses Loch in mir
Die Sehnsucht ist nicht zu ertragen, wärst Du doch nur hier
Ich falle weiter tief hinunter, spürst Du, dass ich dich brauch'
- fang mich auf
Ich zähl' die Stunden, die Sekunden bei Tag und Nacht
Wärst Du nur bei mir - was hast Du nur mit mir gemacht
Ich will Dich mehr als ich beschreiben kann vergehe nach Dir
- komm' zu mir -

Dieser Brief ist nur für Dich
Lies die Zeilen - ich vermisse Dich
Diesen Brief schreib' ich nur für Dich
Und die Zeilen sind -ich liebe Dich-

Dieser Brief - dieser Brief ist für Dich,
lese diese Zeilen nur
Lies die Zeile - ich vermisse Dich-
Diesen Brief
(Oh, jeah)
dieser Brief ist für Dich - lese diese Zeilen nur
Und die Zeilen sind -ich liebe Dich-

Nun sitz' ich hier allein und schreibe diesen Brief für Dich
Mein Herz zerbricht, doch die Hoffnung bleibt für mich in Sicht
Ich muss Dir sagen, Dir gestehen wie ich fühle, was geschieht in mir
- wegen Dir -

Dieser Brief - dieser Brief ist nur für Dich
Lies die Zeilen - ich vermisse Dich
Diesen Brief - (Oh jeah) - schreib' ich nur für Dich
Und die Zeilen sind -ich liebe Dich-

Dieser Brief - dieser Brief ist für Dich,
lese diese Zeilen nur
Lies die Zeile - ich vermisse Dich
Diesen Brief - (Oh jeah) - schreib' ich nur für Dich
Und die Zeilen sind -ich liebe Dich-



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:43
#6 Re: Ayman antworten
Es ist vorbei

Sag' mir, was Du tust mit Deiner Zeit
Bist für Taten stets bereit, die Du nicht willst
Sag' mir, wie es um Dein Leben steht
Wenn Du falsche Wege gehst und was Du fühlst

Siehst Du die Vergangenheit
Sieh' Dich an, sie steht Dir mitten auf der Stirn
Willst Du diese Einsamkeit
Diese Fragen bohr'n sich tief in Dein Gehirn

Es ist vorbei - es ist vorbei
Es kann nicht mehr so weiter geh'n
Mach' es alles ungescheh'n

Glaubst Du, diese Wunden heilen schnell
In dem Neonlicht so grell, so voller Glanz
Denkst Du, dass es einfach wird zu geh'n
Und Dein Schicksal wird sich dreh'n zum letzten Tanz

Spürst Du die Gefahr um Dich
Wirst geliebt und auch gehasst von Jedermann
Schaust Du dann in Dein Gesicht
Komm' und tu' es besser jetzt als irgendwann

Es ist vorbei - es ist vorbei
Es kann nicht mehr so weiter geh'n
Mach' es alles ungescheh'n

Sag' mir, wie es weitergeht
Oh, ich frag' mich, bin ich überhaupt bereit
Ist es nicht schon viel zu spät
Mich von diesen Ketten endlich zu befreien

Es ist vorbei - es ist vorbei
Es kann nicht mehr so weiter geh'n
Mach' es alles ungescheh'n



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:44
#7 Re: Ayman antworten
Nur eine Nacht

Uhhh...Yeahhh...
Eine Nacht... Eine Nacht...

Du bist heißer als das Feuer
Lässt meinen Verstand verglüh'n
(Oh, jeah)
Es ist Zeit, die Hemmung zu verlier'n
Lass Dich doch von mir verführ'n

Du bist was ich zum Leben brauch'
Hast mir den Verstand geraubt
Du nimmst mein Herz - Stück für Stück
Und weißt genau - Du machst mich einfach völlig verrückt

Gib' mir nur eine Nacht mit Dir allein
Ich würde alles tun, um bei Dir zu sein
Gib' mir nur eine Nacht, nur wir zu zweit
Oh, ich warte schon, ich bin für Dich bereit

Du willst alles was mich anmacht
Stellst mein Leben auf den Kopf
Für Dich will ich durch die Hölle geh'n
Bis ans Ende dieser Welt

Du bist was ich zum Leben brauch'
Hast mir den Verstand geraubt
Du nimmst mein Herz - Stück für Stück
Und weißt genau - Du machst mich einfach völlig verrückt

Gib' mir nur eine Nacht mit Dir allein
Ich würde alles tun, um bei Dir zu sein
Gib' mir nur eine Nacht, nur wir zu zweit
Oh, ich warte schon, ich bin für Dich bereit

Eine Nacht... Eine Nacht...

Gib' mir nur eine Nacht mit Dir allein
Ich würde alles tun, um bei Dir zu sein
Gib' mir nur eine Nacht, nur wir zu zweit
Oh, ich warte schon, ich bin für Dich bereit
Gib' mir nur eine Nacht mit Dir allein
Ich würde alles tun, um bei Dir zu sein
Gib' mir nur eine Nacht, nur wir zu zweit
Oh, ich warte schon, ich bin für Dich bereit
Gib' mir nur eine Nacht mit Dir allein
Ich würde alles tun, um bei Dir zu sein
Gib' mir nur eine Nacht, nur wir zu zweit
Oh, ich warte schon - ich bin für Dich bereit



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:44
#8 Re: Ayman antworten
Hochexplosiv

Als ich Dich eben sah, da war mir klar
Du bist mir nah
Dein Körper ist so heiß, dass mir sofort mein Geist entgleist
Bewegst Dich voller Kraft, die allerreinste Leidenschaft
Ich will nur mit Dir sein und alles and're ist mir gleich

Du bist niemals einsam auf der Welt
Tust doch sowieso was Dir gefällt
- nur was Dir g'rade gefällt

Du bist hochexplosiv
Du bist wie pures Dynamit
ich warte d'rauf, dass es geschieht
Hochexplosiv -
Du tötest mich mit Deinem Blick
Ich glaube schon ich werd' verrück
Du bist hochexplosiv
vom Kopf bis runter zu den Zeh'n
Dein Körper gibt mir zu versteh'n
Hochexplosiv
Komm', gib' mir alles was ich brauch'
Ich fühle doch, Du willst es auch

Die Zündschnur brennt in mir
Was zählt, geschieht nur jetzt und hier
Der Tanz auf dem Vulkan, nun fährst Du mit mir Achterbahn
Dein Feuer brennt so heiß, ich will nur Dich um jeden Preis
Beweg' mich zu Dir hin, komm' lass uns hier sofort beginnen

Du bist niemals einsam auf der Welt
Tust doch sowieso was Dir gefällt
- nur was Dir g'rade gefällt

Du bist hochexplosiv
Du bist wie pures Dynamit
ich warte d'rauf, dass es geschieht
Hochexplosiv -
Du tötest mich mit Deinem Blick
Ich glaube schon ich werd' verrück
Du bist hochexplosiv
vom Kopf bis runter zu den Zeh'n
Dein Körper gibt mir zu versteh'n
Hochexplosiv
Komm', gib' mir alles was ich brauch'
Ich fühle doch, Du willst es auch

Du bist niemals einsam auf dieser Welt
Tust doch sowieso was Dir gefällt
- nur was Dir g'rade gefällt

Du bist hochexplosiv
Du bist wie pures Dynamit
ich warte d'rauf, dass es geschieht
Hochexplosiv -
Du tötest mich mit Deinem Blick
Ich glaube schon ich werd' verrück
Du bist hochexplosiv
vom Kopf bis runter zu den Zeh'n
Dein Körper gibt mir zu versteh'n
Hochexplosiv
Komm', gib' mir alles was ich brauch'
Ich fühle doch, Du willst es auch



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:45
#9 Re: Ayman antworten
Mein Stern

Komm' und fliege mit mir fort
Zu einem and'ren fremden Ort
Wo die Liebe nur noch zählt
Und die Einsamkeit vergeht
Lass uns dort zusammen sein
Nur wir beide ganz allein
Ich will dich niemals mehr verlier'n

Du bist mein Stern
Du bist für mich der Sonnenschein
Ob nah und fern
Ich werde immer bei Dir sein

Lass mich Deine Wärme spür'n
Ich will Dich heute Nacht entführ'n
An die Grenze dieser Welt
Machen nur was dir gefällt
Und für alle Ewigkeit
Gehen wir den Weg zu Zweit
Bist du noch so weit entfernt

Du bist mein Stern
Du bist für mich der Sonnenschein
Ob nah und fern
Ich werde immer bei Dir sein

Yo it's me to the 2nd degree, in the place to be the ladies call me sweety D
Cause I run up you'l get done up with my style son
With my attack that you can't catch just like my homerun
Yes, we be trippin ya and slippyer than a mac 10 gun
And by the way Beatmaster Ray is on a fat track run
But still I be bouncing with my styles of braviour
A masterminding case best take a taste of my flavour

Komm', wir ziehen durch die Nacht
Bis das Morgenlicht erwacht
Der Moment zeigt uns den Weg
Ganz egal wohin es geht
Du kannst immer auf mich bau'n
Ich geb' Dir dieses Vertrau'n
Lass uns Liebe neu erlern'

Du bist mein Stern
Du bist für mich der Sonnenschein
Ob nah ob fern
Ich werde immer bei Dir sein
Du bist mein Stern
Du bist für mich das Licht der Welt
Ob nah ob fern
Ich weiß, dass Du zu mir hältst



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:46
#10 Re: Ayman antworten
Show me the way

Show me the way
Show me the light
Show me the way

Why you wanna play the game with me
Can't you see, I'm down on bended knee
All I want is like it supposed to be
Baby, what's the game
You're all alone in the big state
All night for your love I wait
But your lovin' is coming kind of late
Baby, what a shame

Show me the way
Show me the light
Show me the way
What's wrong or right

Show me the way
Show me the light
Show me the way
Don't try to hide

Never did I want to hurt you
Tell me baby what's wrong with you
All I want is just to love you
Baby, what's the deal
Lovin' him is in the wrong place
Lovin' me is just the right case
Just take a look at my face
Baby, all so real

Show me the way
Show me the light
Show me the way
What's wrong or right

Show me the way
Show me the light
Show me the way
Don't try to hide

It's hard for me to let you understand
That you're I need, my only heat
And if you only give me one more chance
I show you what I feel, it's so real

Show me the way
Show me the light
Show me the way
What's wrong or right

Show me the way
Show me the light
Show me the way
Don't try to hide



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:47
Re: Ayman antworten
Traumfrau

Ah - endlich bist Du da
Ich hab' schon oft
geträumt von diesem Moment
All meine Hoffnung hab'
ich in diesen Augenblick gelegt
Und jetzt ist es soweit

Kaum zu glauben
wie die Zeit im Fluge vergeht
Deine Liebe
hat auf einmal den Kummer verweht
Ich war einsam
und ich sehnte mich so sehr nach Dir
Wie die Sonne
die Wärme geb' ich Dir

Du bist die Einzige
der ich mein Leben anvertrau'
Du bist die
du bist für mich die Traumfrau
Du bist die Einzige
die ich in meinen Träumen sah
- Du bist für mich die Traumfrau

Ist es Wahrheit - jeah
Dass Du mich wirklich vermisst
Voller Sehnsucht
Habe ich Deinen Schatten geküsst
Nur die Liebe
Ist für uns zwei das magische Wort
In Deinem Herzen
Ist für mich der schönste Ort

Du bist die Einzige
der ich mein Leben anvertrau'
Du bist die Richtige
du bist für mich die Traumfrau
Du bist die Einzige
die ich in meinen Träumen sah
- Du bist für mich die Traumfrau
Du bist die Einzige
der ich mein Leben anvertrau'
Du bist die Richtige
du bist für mich die Traumfrau
Du bist die Einzige
die ich in meinen Träumen sah
- Du bist die Traumfrau für mich

Deine Augen machen mich so richtig süchtig
Wenn Du in meiner Nähe bist
Ohne Dich zu leben, ist es gar nicht möglich
-Denn Du bist die Traumfrau für mich

Du bist die Einzige
der ich mein Leben anvertrau
Du bist die Richtige
du bist für mich die Traumfrau
Du bist die Einzige
die ich in meinen Träumen sah
- Du bist für mich die Traumfrau
Du bist die Einzige
der ich mein Leben anvertrau
Du bist die Richtige
du bist für mich die Traumfrau
Du bist die Einzige
die ich in meinen Träumen sah
- Du bist für mich die Traumfrau



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 21:47
#12 Re: Ayman antworten
Was Zählt

Was zählt...
Hast Du noch gedacht, das alles kann nicht sein
G'rade noch gelacht und Welten stürzen ein
Eben noch ganz oben auf und plötzlich kommt der Fall
Doch glaub' es - das Glück ist überall

Was zählt...
Ist die Stärke tief in Dir
Wenn nichts mehr geht
Du musst durch diese Tür
Was zählt...
Ist die Hoffnung zu besteh'n
Der Himmel weiß
Du wirst Dein Weg auch gehen

Vor Dir ist der Weg, die Richtung ist egal
Die Karten sind gelegt, Du setzt auf jede Zahl
Nichts mehr zu verlieren, was kann Dir denn noch gescheh'n
Du weiß es, Du wirst die Hoffnung sehen

Was zählt...
Ist die Stärke tief in Dir
Wenn nichts mehr geht
Du musst durch diese Tür
Was zählt...
Ist die Hoffnung zu besteh'n
Der Himmel weiß
Du wirst Dein Weg auch gehen

Was zählt...
Was zählt-
Ist die Stärke in Dir, die Stärke in Dir
Du musst durch diese Tür
Was zählt...
Was zählt-
Ist die Hoffnung in Dir, die Hoffnung in Dir
Du wirst Dein Weg auch gehen
Was zählt...
Was zählt-
Ist die Stärke in Dir, die Stärke in Dir
Du musst durch diese Tür
Was zählt...
Was zählt-
Ist die Hoffnung in Dir, die Hoffnung in Dir
Was zählt...
Du musst durch diese Tür
Was zählt...
Du wirst Dein Weg auch gehen



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

Samy Deluxe »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen