Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

::: Smileys ::: freeSMS ::: WerKenntWen? ::: Games :::

ADMIN'S und MODERATOREN GESUCHT, die sich mit um dieses Board kümmern wollen.
Ich suche 3-4 Leute mit entsprechenden Kenntnissen, die mit mir zusammen das Board wieder beleben und weiterführen wollen.
Bei Interesse bitte Email an aileen31@gmx.de




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 622 mal aufgerufen
 Buch
Susa1 ( Gast )
Beiträge:

02.10.2001 14:21
Sorge dich nicht, lebe antworten

von Dale Carnegie

Kurzbeschreibung:
Der Mega-Seller! 12 Millionen Menschen leben bereits sorgenfrei ... Dale Carnegie - der Name ist längst ein Begriff. Seine einfachen Regeln, wie man Beliebtheit, Glück und Selbstbewußtsein erlangt, hängen zu einem großen Teil vom persönlichen Geschick im Umgang mit den Mitmenschen ab. Nur zwei Grundbedingungen sind zu beachten: der aufrichtige Wunsch, etwas zu lernen, und die feste Entschlossenheit, seine Fähigkeit zu verbessern, mit Menschen richtig umzugehen.

Klappentext
Dieses Buch hilft:

-fundamentale Tatsachen über Angst, Grübelei und Aufregung zu erkennen
-sich das Sorgen abzugewöhnen, ehe es einen zugrunde richtet
-zu einer Lebenseinstellung zu gelangen, die Frieden und Glück bringt
-mit der Kritik anderer fertig zu werden
-geistig und körperlich auf der Höhe zu bleiben
-die eigenen Geldsorgen zu verringern
-sich selbst zu finden
-Trübsinn in wenigen Tagen zu heilen
-an zweiunddreißig Lebensbeispielen zu erkennen, was der Wille des Menschen vermag
-das Leben zu ändern und vieles mehr...



Angaben ohne Gewähr, da menschliche Irrtümer nie völlig auszuschließen sind.
Bitte überprüfen Sie alle Angaben in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit.

Susa@netzgedichte.de

LIESCHEN 22 Offline

Melancholic Angel


Beiträge: 89

21.01.2002 19:54
#2 RE:Sorge dich nicht, lebe antworten
zum dem buch möcht ich grad ma was dazwischen schmeißen.... an sich isses in der tat ganz gut... das einzige, was für MICH persönlich allerdings sehr schwer nach zu vollziehen geschweige denn zu behandeln is, is der ratschlag des buches, dass man zusehen muss/soll, dass man mit der vergangenheit und der zukunft so weit abschließt, dass man diese zeiten nich mehr an sich ran lässt... das "tote gestern" und das "ungeborene morgen".... an sich sind diese ansichten wirklich gar nich so schlecht, nur wird es in diesem buch so rüber gebracht, dass man diese beiden zeiten ganz vergessen soll und eben njur für das HEUTE leben soll.... das einzige wirklich gute aus dem buch, das mit diesem ratschlag in verbindung steht, is das zitat.. "wenn die last von gestern mit der bürde von morgen heute getragen werden muss, schwankt der stärkste.." ..... ansonsten tu ich mich sehr schwer, mit den guten ratschlägen des buches, weil ich leider leider viel zu gern im gestern rum stocher bzw. mich an gutes wie schlechtes mehr oder weniger gern zu erinner und auch viel zu viel über´s morgen nach denk... das is zwar oft sehr schwer, aber DIE ratschläge helfen MIR nich WIRKLICH viel weiter.... naja, bin ja auch erst auf seite 70....*ggg*....

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen