Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

::: Smileys ::: freeSMS ::: WerKenntWen? ::: Games :::

ADMIN'S und MODERATOREN GESUCHT, die sich mit um dieses Board kümmern wollen.
Ich suche 3-4 Leute mit entsprechenden Kenntnissen, die mit mir zusammen das Board wieder beleben und weiterführen wollen.
Bei Interesse bitte Email an aileen31@gmx.de




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.419 mal aufgerufen
 Trauer / Enttäuschung / Abschied / Sucht
Steph Offline



Beiträge: 3

23.06.2005 18:46
Das Ende einer Liebe antworten

Das Ende einer Liebe

Du bist einfach so in mein Leben gekommen,
hast mir einfach so mein Herz weggenommen.
Ich wünschte, ich könnt sagen: 'Mein Herz gehört mir!',
aber es wär eine Lüge, denn es gehört dir.

Ich hätte nie gedacht, dass mir nochmal jemand so wehtun kann,
aber du hast es geschafft und ich frag mich: 'Warum tust du mir das an?'.
Ich habe gewusst, wie es ist, auf Wolken zu stehen,
aber du hast mir gelernt, wie es ist, auf Wolken zu gehen.

Du hast mir aber auch gleich gezeigt, wie es ist, zu fallen,
es ging so schnell, ich konnt mich nicht mal an einer Wolke fest krallen.
Du wusstest nie, wie es mir ging, wie sehr ich wegen dir litt,
du hast dich nicht umgedreht, mein Herz ging kaputt mit jedem Schritt.

Ich hab noch nie jemanden so sehr geliebt wie dich,
und doch weiß ich ganz genau, du liebst mich nicht.
Ich will das alles aber nicht wahr haben, ich will, dass du mich liebst.
Ich schwör, ich zerbreche dein Herz nicht, wenn du es mir gibst.

Du warst es, der mir gezeigt hat, wie es ist, zu fliegen,
du warst es, der mir gezeigt hat, wie es ist, Ängste zu besiegen.
Für dich hätte ich alles getan, mein Leben gegeben,
wenn du mich lieben könntest, würd ich dir zeigen, zu leben.

Du warst der Erste, der hinter meine Fassade sah,
du warst der Erste, bei dem ich nicht wusste, wie mir geschah.
Jetzt frag ich mich: 'Soll das alles sein?',
und ich weiß: 'Jetzt bin ich wieder allein'.

Ich hab mir nie getraut, es dir zu sagen,
habe irgendwo gewusst, du würdest es nicht wagen.
Ich hab mir geschworen, dich nie zu vergessen,
weiß ganz genau, keiner kann sich an dir messen.

Ich wollt dir nur sagen, ich wünsch dir alles Glück dieser Welt,
denn ich will nicht, dass du weißt, wie es ist, wenn man fällt.
Ich wünsche dir, dass du dich nie so fühlen musst, wie ich,
ich wünsche dir, sie liebt dich.

Ich weiß, dass es mich zerstören kann,
aber das werde ich sowieso sein - irgendwann.
Ich wünsche dir, dass du glücklich bist,
aber dass du mich trotzdem nicht vergisst.

Ich wünschte, ich könnte bei dir sein - nie mehr allein,
aber deine Träume werden stärker sein.
Ich glaub, es interessiert dich nicht,
aber ich liebe dich!

Gast
Beiträge:

16.07.2005 21:44
#2 RE:Das Ende einer Liebe antworten

PERFECKT !! Wie aus der Seeler gesprochen..

Mendy ( Gast )
Beiträge:

21.08.2005 17:41
#3 Voll schön antworten

Hey,wenn du das alleine geschrieben hast ist es dir echt gut gelungen.du erzählst da genau die geschichte die ich auch erlebt habe,als wenn ich das erzähle.RESPEKT!!!!ich bin immer noch total faszieniert,denn es passt wort für wort auf mich.bye Mendy

«« Wo bist du?
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen