Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

::: Smileys ::: freeSMS ::: WerKenntWen? ::: Games :::

ADMIN'S und MODERATOREN GESUCHT, die sich mit um dieses Board kümmern wollen.
Ich suche 3-4 Leute mit entsprechenden Kenntnissen, die mit mir zusammen das Board wieder beleben und weiterführen wollen.
Bei Interesse bitte Email an aileen31@gmx.de




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 759 mal aufgerufen
 Texte zum Nachdenken!
Darek ( Gast )
Beiträge:

08.08.2001 01:15
Nachdenkliches... antworten


...als ich eines Tages aus dem Fenter schaute,
sah ich einen Engel.
Ganz alleine saß er da und weinte...!
War es ein Traum ?
Ich ging aus dem Haus, näherte mich dem engel - er weinte.
Ich fragte, "Warum weinst Du?" !
Dieser Engel sagte mir das er sich für uns Menschen schämen würde, "siehst Du all die Menschen dort, sie haben keine achtung vor dem Tod, sehen die Notwendigkeit nicht und große Not, an Ihrem Vater im Himmel glauben sie auch nicht" sagte der Engel. Sehen nur sich selbst erwiederte er zwei mal ..! Diese worte traffen mich tief im Herzen, eher ich versuchte noch was zu sagen trug ihn der wind fort.

Am nächsten Tag sah ich einen Engel, der weinte ...nun...fing ich an mich zu schämen...!

CopyRight@Darek

_____________
Gigapott.de
-[ The New Generation ]-
Du wirst sehn ich mach wahr, was vor Dir noch keiner sah, Ich bau Dir deine Welt - ich wär so gern dein Held !

aishe ( Gast )
Beiträge:

19.08.2001 19:41
Re: Nachdenkliches... antworten
"Was machst du hier?"
fragte der kleine Engel
den alten Mann,
dessen Leben
von Krieg und Bomben
gekennzeichnet war.
"Ich warte,"
sagte der alte Mann.
"Worauf?"
"Auf den Tod."
"Und dann?"
fragte der kleine Engel.
Doch er bekam keine Antwort.
Traurig ging er weg.

"Was machst du hier?"
fragte der kleine Engel
die alte Frau,
deren Leben
nur noch an Schläuchen
und Maschinen hing.
"Ich warte,"
sagte die alte Frau.
"Worauf?"
"Auf den Tod."
"Und dann?"
fragte der kleine Engel.
Doch er bekam keine Antwort.
Traurig ging er weg.

"Was machst du hier?"
fragte der kleine Engel
den betrunkenen Mann,
dessen Geist
bereits in der Flasche
ertrunken ist.
"Ich warte,"
sagte der betrunkene Mann.
"Worauf?"
"Auf den Tod."
"Und dann?"
fragte der kleine Engel.
Doch er bekam keine Antwort.
Traurig ging er weg.

"Was machst du hier?"
fragte der kleine Engel
die schwangere Frau,
dessen Pulsadern
Blut überströmt waren.
"Ich warte,"
sagte die schwangere Frau.
"Worauf?"
"Auf den Tod."
"Und dann?"
fragte der kleine Engel.
Doch er bekam keine Antwort.
Traurig ging er weg.

"Was machst du hier?"
fragte der kleine Engel
den kranken Jungen,
dessen Leben
an Tabletten
und Medikamenten hing.
"Ich warte,"
sagte der kranke Junge.
"Worauf?"
"Auf den Tod."
"Und dann?"
fragte der kleine Engel.
Doch er bekam keine Antwort.
Traurig ging er weg.

"Was machst du hier?"
fragte der kleine Engel
das kleine Mädchen,
dessen rechter Arm gebrochen
und das Auge geschwollen war.
"Ich warte,"
sagte das kleine Mädchen
mit zitternder Stimme.
"Worauf?"
"Auf Gott."
Der kleine Engel strahlte,
nahm das kleine Mädchen
und brachte es nach Hause.

© Aline Stender

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen